Lesedauer 5 Minuten

Marktprodukte

Wertacher Marktprodukte "vo eis dahoim" werden in Wertach bzw. im Allgäu hergestellt oder veredelt. Die Zutaten stammen größtenteils aus regionaler Herkunft.

Bereis im Jahr 1423 wurde Wertach zum "Markt" erhoben. Das Marktrecht wird bis heute noch zweimal jährlich am 1. Mai und am Viehscheid (18. September, wenn dieser Tag auf einen Sonntag fällt, dann am 19. September) ausgeübt. Bei diesen Krämermärkten nehmen bis zu 130 Marktfieranten mit Ihren Ständen teil.

Anno 1874 erfanden die Gebrüder Josef und Anton Kramer den ersten königlich patentierten Käse der Welt, den "Weißlacker" , der mittlerweile auch in die Arche des Geschmacks der Vereinigung "Slow-Food" aufgenommen wurde. Bis heute erstellen Wertacher Betriebe hochwertige Markt-Produkte aus dem Allgäu.


November 2016
Markt Wertach erhält Teilnahmeurkunde im Bundespreis REGIOkommune für Wertacher Marktprodukte "vo eis dahoim"

Der Markt Wertach hat sich beim Wettbewerb Bundespreis REGIOkommune mit den Wertacher Marktprodukten "vo eis dahoim" beworben und damit ein Beispiel gelungener Regionalentwicklung gegeben. Insegesamt wurden 97 Bewerbungen eingereicht. Das regionale Engagement der Marktgemeinde wurde durch den Bundesverband der Regionalbewegung e.V. durch eine Teilnahmeurkunde gewürdigt.

Marktprodukte Flyer

Marktprodukte Flyer

PDF Dateigröße 1,01 MB
Angelegt am 23.12.2013

Download
Bundespreis 2016 REGIOkommune-1

Bundespreis 2016 REGIOkommune-1

PDF Dateigröße 435,9 kB
Angelegt am 15.11.2016

Download

Kontakt

Markt Wertach
Rathausstraße 3
87497 Wertach
Deutschland
Tel. +49 8365 70210
Fax +49 8365 702122

Online Rechnungen

bitte direkt an rechnung@wertach.de

Behördennummer 115

115

Von Montag bis Freitag ist die 115 in Stadt und Landkreis jeweils von 7.30 bis 18 Uhr besetzt. Anrufende erhalten dort nicht nur Auskünfte zu lokalen Themen, sondern auch zu Fragen, die Behörden bundesweit betreffen.

Weitere Informationen zu den Tarifen und der 115 finden Sie unter www.115.de